3x Gold & 1x Silber für LLZ-Gewehrschützinnen bei der KK-EM

Larissa Weindorf wird Vize-Europameisterin im KK-Dreistellungskampf.

Vom 05.-18.09.2022 fanden die KK-Europameisterschaften in Wroclaw, Polen statt.
Vom LLZ Sportschießen Baden-Württemberg e.V. starteten Larissa Weindorf, Nele Stark, Lisa Müller, Hannah Steffen und Nils Friedmann für Deutschland.

Am 07.09.2022 wurden die Eliminationen im KK-3×20 der Juniorinnen und Junioren geschossen. Larissa Weindorf (583 Ringe), Nele Stark (579 Ringe) und Nils Friedmann (578 Ringe) konnten sich in der Elimination durchsetzen und konnten am 08.09.2022 bei der Qualifikation starten.
Mit 591 Ringen in der Qualifikation stellte Larissa Weindorf einen neuen Europarekord auf und Qualifizierte sich als erste für das Finale der besten acht.

Weiterlesen

Acht LLZ-Sportler haben sich für die Welt- und Europameisterschaften 2022 qualifiziert!

Vier Pistolenschützen und eine Gewehrschützin sowie eine Ersatzschützin Gewehr sind für die WM in Kairo qualifiziert.
Vier Gewehrschützen und eine Ersatzschützin Gewehr sind für die KK-Europameisterschaften qualifiziert.

Vom 12. – 28. Oktober findet die Weltmeisterschaft in der ägyptischen Hauptstadt Kairo statt. Schützen aus der ganzen Welt kämpfen in Luftdruck- und KK-Disziplinen um WM-Medaillen.
Die Europameisterschaften in den KK-Disziplinen finden vom 05.-18.09.2022 in Wroclaw/Polen statt.

Weiterlesen

Celina Becker gewinnt EM Gold mit dem Luftpistolenteam

In der Teamwertung der Luftpistolen Juniorinnen konnte Celina Becker am letzten Wettkampftag Gold gewinnen. Gemeinsam mit Vanessa Seeger (Niedersachsen) und Jette Lippert (Brandenburg) zog sie mit 561 Ringen ins Gold Medal Match gegen die Italienerinnen ein. Hier gelang den drei deutschen Mädels ein sehr deutlicher 16:2 Sieg.

Eduard Baumeister gewinnt bei EM-Gold und Silber mit der Luftpistole

Bei der Luftdruck EM im norwegischen Hamar, konnte Eduard Baumeister (Neuhausen)mit der Luftpistole Edelmetall gewinnen. Im Einzelwettkampf erzielte er 570 Ringen im Vorkampf und ging als Fünfter ins Halbfinale. Er gewann sein Halbfinale mit 43,5 Punkten deutlich und zog damit ins Medalmatch ein. Hier behielt er die Kontrolle und qualifizierte sich für das Goldmedalmatch in welchem er gegen den Norweger Mattis Hembre antrat. Es entwickelte sich ein super spannendes Match, in dem keiner der beiden Kontrahenten davonziehen konnte. Beim Stand von 15:15 entschied der letzte Schuss. Die entscheidenden 2 Punkte gingen mit 9,9 gegen 9,7 an den Norweger. Damit holt sich Eduard „Edi“ Baumeister nach WM Bronze seine zweite Medaille in seinem zweiten großen internationalen Wettkampf.

Weiterlesen