Silber für Robin Walter beim Weltcup in Baku (AZE)

Robin Walter gewinnt in Baku seine fünfte Weltcup Medaille im Einzelwettbewerb
mit der Luftpistole. Nachdem er den Vorkampf mit 585 Ringen als Zweiter abschloss, ließ er 238,7 Ringe im Finale folgen und sicherte sich Silber hinter dem Chinesen Yu Xie.

Weiterlesen

2x Mannschaftsgold, Bronze im Einzel und Mixed bei der Luftdruck-EM in Györ (HUN) bei den Erwachsenen

Robin Walter qualifiziert sich mit der Luftpistole mit 586 Ringen als Erster für das Finale der Herren. Mit 216,3 Ringen im Finale gewinnt Robin Bronze im Einzel.
Michael Schwald erzielt in der Qualifikation 580 Ringe und geht als Sechster in das Finale der besten Acht. Mit 178,5 Ringen konnte sich Michael im Finale noch um einen Platz verbessern und belegt am Ende den fünften Platz.
Zusammen mit Paul Fröhlich (571 Ringe) werden Robin und Michael Europameister mit der Mannschaft mit 1737 Ringen.

Gold für Anita Mangold und Larissa Wegner im Air Rifle Trio Wettkampf zusammen mit Anna Janßen.

Weiterlesen

Bronze für Lisa Müller beim Weltcup-Finale

Lisa Müller (Weingarten) gewinnt Bronze beim Weltcup-Finale in Doha im KK-Dreistellungskampf. Mit 587 Ringen in der Qualifikation und 460,6 Ringen im Finale belegt Lisa den dritten Platz hinter Jeanette Hegg Duestad die mit 464,8 Ringe erste wird und Jenny Stene die den zweiten Platz mit 460,6 Ringen belegt, beide Norwegerinnen. Vierte wird ihre Nationalmannschaftskollegin Jolyn Beer mit 439,5 Ringen.

Lisa Müller gewinnt Quotenplatz im KK-Dreistellungskampf

Mit 587 Ringen in der Qualifikation gewinnt Lisa Müller als neunt Platzierte einen Quotenplatz. Ganz knapp ist sie nicht in das Finale der besten acht Sportlerinnen eingezogen 587 Ringe hatten noch drei weitere Sportlerinnen erzielt, unter anderem Anna Janßen, die auf den 10. Platz gekommen ist. Lisa hatte 32 Innenzehner und 97 Ringe in der letzten Serie erzielt, ebenfalls 32 Innenzehner aber 98 Ringe in der letzten Serie hatte Natalia Kochanska aus Polen erzielt und zog somit haarscharf vor Lisa in das Finale als achte ein.

Herzlichen Glückwunsch vom LLZ-Trainerteam zu diesem tollen Erfolg.