DSB Ranglisten Gewehr 2019

Das LLZ hat 19 Sportler bei den Ranglisten-Tournieren des DSB am Start. Die ersten zwei Wettkampfwochenenden sind um. Geschossen wurde vom 13.-16.06.19 in Pfreimd (Erwachsene) und vom 27.-30.06.2019 in Suhl (Nachwuchs). Für alle war der zweite Teil vom 01.-04.08.2019 in Hochbrück. Die Qualifikation für die Nationalmannschaft 2020 läuft aktuell noch, zusätzlich zu den zwei Ranglisten gehört auch die Deutsche Meisterschaft vom 22.08.-01.09.2019 dazu und im Luftgewehr noch die DSB Sichtung vom 13.-15. Dezember 2019.

Weiterlesen

50. Grand Prix of Liberation in Pilsen/Tschechien (1.-5. Mai)

Gold für Max Braun und Silber für Lisa Müller.

Der DSB hat auch seine guten Gewehr-Junioren (vom LLZ BW: Max Braun, Colin Fix und Sophie Petry) bei den Damen und Herren starten lassen. In Pilsen gibt es keine Junioren-Wertung.

Weiterlesen

Druckluft-Europameisterschaften in Osijek/CRO (18.-24. März)

Robin Walter gewinnt Bronze mit der Luftpistole.
Max Braun wird siebter mit dem Luftgewehr.
Max Braun gewinnt mit der Mannschaft Bronze.

Robin Walter gewinnt Bronze mit der Luftpistole bei der EM in Osijek 2019
Robin Walter gewinnt Bronze mit der Luftpistole

R. Walter Qualifiziert sich als erstplatzierter des Vorkampfes mit 581 Ringen für das Finale. Im Finale geht es nach einem nicht ganz optimalen Start immer weiter nach vorne, zwischenzeitlich liegt er sogar auf dem ersten Platz. Aber die Konkurrenz ist nicht weit entfernt und schon nach zwei weiteren Schüssen ist er wieder auf Platz drei und muss sich mit einem Stechschuss im Finale halten. Insgesamt erzielt er 216,1 Ringe im Finale und gewinnt Bronze.

Weiterlesen

Andre Link und Max Braun für EM qualifiziert!

Cora Vonthron auf einem guten 5.Platz

H & N Cup Januar 2019, Max Braun im Luftgewehr Finale (zweiter v. links)
H & N Cup Januar 2019, Max Braun im Luftgewehr Finale (zweiter v. links)

Die Ausscheidungen zur Luftgewehr Europameisterschaft in Osijeck (CRO) fanden im Rahmen des IWK Luftgewehr vom 23.-26.01.2019 in München statt. Bei den Männern siegte Andre Link überraschend klar mit einem Schnitt von 626,1 Ringen aus 3 Programmen. Damit hatte er 6,1 Ringe Vorsprung vor Maxi Dallinger (BY) und weitere 3,3 Ringe vor Julian Justus (HS). Andre fehlt zwar noch ein Stück, um internationale Finalteilnahmen, die inzwischen bei 630,0 Ringen liegen, zu erreichen, aber er befindet sich in der Aufwärtsbewegung und schenkt dem Luftgewehr inzwischen Priorität.

Weiterlesen