2. DSB Kadersichtung Gewehr

Vom 20. bis 23.08.2020 waren 23 LLZ Sportler mit fünf Trainern bei der 2. DSB Kadersichtung am Start: Sechs Damen im KK-Dreistellungskampf und vier als Doppelstarterinnen, zusätzlich mit dem Luftgewehr. Bei den Herren waren es je Disziplin sechs Starter vom LLZ, fünf von ihnen waren Doppelstarter. Die acht Juniorinnen und zwei Junioren waren alle als Doppelstarter dabei.

Nach dem erfolgreichen Start der Junioren in die Kadersichtungswettkämpfe haben auch die Damen und Herren vom 07.-09.08.2020 einen guten Einstieg bei ihrer ersten Kadersichtung in München hingelegt. An diesem ersten Wochenende wurden zwei KK-Dreistellungswettkämpfe geschossen. Lisa Müller belegte mit 1178 und 1174 Ringen den zweiten Platz, Colin Fix belegte ebenfalls den zweiten Platz bei den Herren mit 1174 und 1168 Ringen. Direkt dahinter war Markus Abt auf Platz 3 mit 1167 und 1171 Ringen. Auf Platz 6 folgte Max Braun (1165 & 1163) und auf Platz 7 Bernd Fränkle (1162 & 1165).

Die 2. Kadersichtung mit allen Klassen begann mit zwei von vier Programmen Luftgewehr.

Weiterlesen

Gelungener Einstieg in die Corona Wettkampfsaison

Hervorragende Leistungen bei der 1. DSB Kadersichtung Gewehr Junioren.
Die Corona Wettkampfsaison hat begonnen.

Der DSB hat für die olympischen Disziplinen zur Kaderbesetzung 2021 DSB Sichtungen ausgeschrieben. Den Start machten vom 31.7.-2.8. die Gewehr Junioren in München.

Weiterlesen

Eva Rösken ist Vizeeuropameisterin im KK-Liegend

16.09.2019 Europameisterschaften in Bologna ITA
Mit 624,9 Ringen wird Eva Rösken Vizeeuropameisterin im KK-Liegend der Damen.

Eva_Roesken_EM2019_KKLiegend_Silber
Mit ihren Mannschaftskolleginnen Jolyn Beer (624,4) und Denise Palberg (617,8) gewinnt Eva Mannschaftsbronze mit insgesamt 1867,1 Ringen, 2,3 Ringe hinter Norwegen und 4,5 Ringen hinter Russland.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.

Max Braun ist Europameister im KK 3×40

Europameisterschaften in Bologna ITA

Am 15.09.2019 hat sich Max Braun als Sechster mit 1166 Ringen im Vorkampf für das Finale der besten Acht qualifiziert. Nach 151,7 Ringen kniend, 158,6 liegend und 147,0 stehend siegte er mit 1,9 Ringen Vorsprung und insgesamt 457,3 Ringen. Zweiter wurde Grigorii Shamakov aus Russland mit 455,4 Ringen im Finale und 1178 Ringen im Vorkampf. Dritter wurde Maciej Kowalewicz aus Polen mit 442,7 Ringen im Finale und 1171 Ringen im Vorkampf.
Max_Braun_EM2019_3x40_Gold_Podest

Colin Fix erzielte 1151 Ringe im Vorkampf und belegte damit den 27. Platz.

Zusammen mit Maximilian Ulbrich (1154 Ringe) belegten sie den 5. Platz in der Mannschaftswertung.

Alle Ergebnisse finden Sie hier.